CMS modules by everest poker.

Ausbildung

 
 
 

Nach dem Beitritt in die Freiwillige Feuerwehr beginnt die Ausbildung eines jeden Freiwilligen zu einem/einer gut geschulten Feuerwehrmann/frau im Dienste der Allgemeinheit.

Schon in der eigenen Jugendabteilung, der "Jugendfeuerwehr", erlernen die Jugendlichen von 10-18 Jahren die Grundkenntnisse des Feuerwehrwesens.

k-010020 k-P1010024

Beim Eintritt in die aktive Wehr erfolgt dann die Ausbildung zum Truppmann. Diese besteht aus zwei Teilen.

Der Erste wird konzentriert und blockweise mit vielen Ausbildern durchgeführt. Hier werden die angehenden aktiven Kameraden und Kameradinnen in Ausbildungsgruppen geschult. Zum Schluss wird eine Lernkontrolle durchgeführt.

Der zweite Teil der Ausbildung wird dann in den Ausbildungsgruppen bei den Gruppen- und Zugdiensten der aktiven Wehr durchgeführt. Dabei werden alle notwendigen Themen behandelt. Nach einem Jahr muss der angehende aktive Feuerwehrman/frau Rechenschaft über das Gelernte ablegen.

Die laufende Ausbildung des/der aktiven Kameraden/Kameradin wird dann vertieft und wiederholt. Durch die Modernisierung der Feuerwehr und damit verbundenem neuem Gerät kommen hier auch immer neue Inhalte hinzu.

Neben der laufenden Ausbildung bei den Übungsdiensten werden an der FTZ-Holzminden Lehrgänge auf Kreisebene durchgeführt. Hierfür steht ein kompetentes und gut ausgebildetes Ausbilderteam zur Verfügung.

Eine Übersicht der angebotenen Lehrgänge auf Kreisebene sind hier zu finden.

Noch weiterführende Lehrgänge finden an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle statt.

 
Wednesday the 18th. Joomla 2.5 Templates.